Diese Webseite nutzt Cookies

Diese Webseite nutzt Cookies zur Verbesserung des Erlebnisses unserer Besucher. Indem Sie weiterhin auf dieser Webseite navigieren, erklären Sie sich mit unserer Verwendung von Cookies einverstanden.

Einige dieser Cookies sind technisch zwingend notwendig, um gewissen Funktionen der Webseite zu gewährleisten.

Darüber hinaus verwenden wir einige Cookies, die dazu dienen, Informationen über das Benutzerverhalten auf dieser Webseite zu gewinnen und unsere Webseite auf Basis dieser Informationen stetig zu verbessern.

ROCK-Schieber

Das wichtigste Bauteil einer Zwei-Kolben-Betonpumpe ist das Betonventil. Unter hohem Druck schaltet es zwischen den beiden Förderzylindern und sorgt für einen möglichst reibungsarmen Betonfluss aus den Förderzylindern in den Abgang. Mit dem einzigartigen ROCK-Schieber verfügen alle Betonpumpen von SCHWING über ein Betonventil, das sich durch einen außerordentlich niedrigen Verschleiß, eine lange Lebensdauer und eine sehr gute Reinigungsfähigkeit auszeichnet. Von SCHWING aufgrund der negativen Erfahrungen mit dem ebenfalls von SCHWING entwickelten S-Rohr entwickelt und 1983 auf den Markt gebracht, ist es bis heute der Maßstab für Wirtschaftlichkeit und Robustheit.

Niedriger Verschleiß

Im Betonventil ist der Verschleiß besonders hoch, denn hier wird der Beton unter hohem Druck in den Abgang geleitet. Um diesen Verschleiß zu minimieren, trifft beim ROCK an der am meisten belasteten Stelle nicht wie bei anderen Betonventilen Beton auf Stahl, sondern Beton auf Beton. Denn dank der intelligenten Konstruktion des ROCK baut sich nach jedem Umschwenken ein Betondreieck neu auf, an dem der Förderstrom verschleißarm entlanggleitet. Durch diese Betonschicht geschützt, weist der ROCK eine deutlich längere Lebensdauer als andere Betonventile auf.

Schnelle Reinigung

Dank seiner geraden Bauform ist der ROCK-Schieber im Vergleich zu anderen Betonventilen deutlich einfacher und schneller zu reinigen. Denn sie ermöglicht den direkten Blick in die Förderzylinderrohre und auf die Förderkolben und erlaubt die Entfernung des Restbetons mit dem Kratzer aus dem ROCK. Anschließend kann die Pumpenbatterie innerhalb von nur zwei Hüben einfach und bequem gereinigt werden. Das spart Wasser und reduziert die unproduktive Reinigungszeit.

Einfache Wartung

Die Anzahl der Verschleißteile ist beim ROCK-Schieber konstruktionsbedingt deutlich geringer als bei anderen Betonventilen. Gleichzeitig lassen sich die Verschleißteile durch den Abbau des Gehäusedeckels schneller und einfacher austauschen. In Kombination mit dem generell niedrigeren Verschleiß des ROCK führt das zu einer spürbar höheren Verfügbarkeit der Betonpumpe und zu niedrigeren Wartungskosten.